Get Adobe Flash player

Las Vegas hier in Ziegenhain,

wir laden ins Casino ein!

 

Der Ziegenhainer Karnevalsverein blickt zurück auf die erfolgreichen Veranstaltungstage.

Wir bedanken uns bei allen Helfern, die vor, hinter, neben, unter und auf der Bühne zum positiven Gelingen der Session 2014 beigetragen haben.

Weiberfastnacht 2014

Am 27.02.2014 um 20:11 Uhr unter dem Motto "Las Vegas hier in Ziegenhain, wir laden ins Casino ein" haben die Black Pearls unter der Leitung von Sabine Strobach und Kristin Vogel wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.

Jeder, der jetzt schon eine Karte hat, kann sich glücklich schätzen, denn dieses Jahr haben sich die 11 Damen wieder ordentlich ins Zeug gelegt, um das Publikum aufs Neue zu begeistern. Ob fetzige Tänze, Sketche, die die Lachmuskeln beanspruchen oder die Premiere der "Loose Brothers", für jeden Geschmack wird das Passende dabei sein. Auch die drei Garden des Vereins unter der Leitung von Bettina Heerdegen, Heike Steuble und Gabi Albert üben schon seit Monaten um, die Beine synchron im Takt in die Lüfte zu schmeißen. Natürlich dürfen auch die Freshmet Boys aus Frielendorf nicht fehlen um dem Publikum ordentlich einzuheizen und soviel sei verraten - bei der Darbietung der Röllshäuser Männertanzgruppe wird kein Auge trocken bleiben. Durch das Programm führt wie gewohnt, Hella Lecker geb. Saftig mit ihrer Berlinerschnauze.

Nach dem offiziellen Teil wird zu den Klängen von Manfred Kasper ordentlich das Tanzbein geschwungen. Für die Bewirtung ist in diesem Jahr wieder Familie Tauber der "Alten Mühle" zuständig.

Ab 01:00 Uhr ist es den Männern gestattet, die Halle zu betreten, aber natürlich auf eigene Gefahr.

 

_______________________________________________________________________________________

Herrensitzung 2014

Auf den großen Ziegenhainer Herrenabend freuen sich neben den Veranstaltern bereits jetzt schon zahlreiche Vereine und Gruppen der Umgebung. In diesem Jahr haben auch Gäste aus Kassel und aus dem Rhein-Main Gebiet Karten bestellt. Der ZKV-Herrenabend hat sich mittlerweile bis weit über die Schwälmer Grenzen einen Namen gemacht. Restkarten sind noch bei Lotto-Treff Radtke im Ziegenhainer Einkaufszentrum zu bekommen.

Auch in diesem Jahr konnte der Schlager-König „Reiner Irrsinn“ wieder verpflichtet werden. Reiner wird die Halle rocken – das hat er uns versprochen. Reiner Irrsinn und sein total verrücktes Team bieten zur Herrensitzung alles, was das Herz begehrt. Ein ausgefeiltes musikalisches Repertoire garantiert ein abwechslungsreiches und spannendes Musikprogramm. Die Musikvielfalt erstreckt sich von Schlager über NDW bis hin zu Rock und den aktuellen Ballermann Hits. Ergänzend zu den bekannten Hits hat Reiner Irrsinn auch noch seine eigenen CD Produktionen mit an Bord. Die interessant gestalteten Kostüme und das gesamte Drumherum erlauben eine Darbietung die ihren Namen "Reiner Irrsinn" wirklich verdient.

Reiner Irrsinn heißt im wahren Leben Dirk Schaller und verdient seine Kohle, neben der Singerei, mit Haare schneiden! Er hat einen Laden in Homberg und schneidet und schneidet und schneidet.....Haare natürlich! Reiner oder Dirk hat schon Mega früh angefangen Music zu machen. Erst als Schlagzeuger in einer 2 Mann Tanzband und später als Drummer und Sänger in einer Blues und Rockband. Doch heute gibts Ihn nur noch als REINER IRRSINN auf allen Bühnen dieser Welt zu sehen.
Weitere Infos unter: www.reiner-irrsinn.de

_______________________________________________________________________________________

Kinderkarneval 2014

Natürlich dürfen auch die Kleinsten nicht zu kurz kommen! Zu einem bunten Programm mit viel Musik, Spaß und Kamelle lädt das Kinder- und Jugendkomitee des Ziegenhainer Karnevalsverein am Sonntag, den 02. März 2014 ein.

Einlass: 14:00 Uhr

Beginn: 14:30 Uhr

Eintritt Kinder: 1,00 €

Eintritt Erwachsene: 2,00 €

Neben den Tänzen unserer Garden gibt es viele Tanzrunden und aktive Mitmachspiele. Zu Beginn heißt es selbstverständelich wieder: "Bitte erhebt euch von den Plätzen, es marschiert ein das Kinderprinzenpaar und die Adjudantinnen! Die traditionelle Rede des Kinderprinzenpaares darf nämlich nicht fehleb!

Das beiden Moderatoren Kevin und Dennis freuen sich auf ein starkes Publikum!

ACHTUNG: In diesem Jahr findet keine Jugenddisco im Anschluss an das Kinderprogramm statt!

______________________________________________________________________________

Rosenmontag 2014

Der Montag beginnt mit verschiedenen Auftritten der Ziegenhainer Garden in den Kindergärten und Altenheimen in und um Ziegenhain.

Um 15 Uhr treffen sich die Schwalmstädter Karnevalisten: ZKV (Ziegenhainer Karnevalsverein) KKdLT (KarnevalsKommitee der Liedertafel Treysa) und der CE (Club Edelweiß)am Rathaus zum gemeinsamen Marsch in die Ziegenhainer Sport- und Kulturhalle.

Verschiedene Auftritte aus den Sitzungen der drei Karnevalsvereine aus Schwalmstadt werden wieder für Stimmung sorgen. Die Schwalmstädter Karnevalisten haben wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt und laden alle Schwalmstädter hierzu herzlich ein.

Der Eintritt ist frei ! Das Kinderprinzenpaar des Ziegenhainer Karnevalsvereins wird noch einmal seine Rede zum Besten geben und das 51. Treeser Prinzenpaar: Inge die I. von Rhythmus und Orchidee und Willi der I von der Vogelsberger Mühle werden an diesem Tag den Schlüssel der Macht an den Bürgermeister Dr. Näser zurückgeben und freuen sich bereits jetzt schon wenn es am 11.11.2014 wieder heißt:


Auf zur großen Schwalmstädter Schau -
mit Trees Alleweil und Ziegenhain Helau !

 

 


Im Folgenden finden Sie die Presseberichte und Fotostrecken der Kampagne:

 

nh24, 04.02.2014

Karneval endet mit närrischem Nachmittag

©Foto: Gerhard ReidtZiegenhain. Der Karneval in Schwalmstadt ist vorbei. Die Ziegenhainer und Treysaer Karnevalsvereine trafen sich am Rosenmontag am Ziegenhainer Rathaus, um im Anschluss zum gemeinsamen närrischen Nachmittag in die Kulturhalle zu ziehen. In lockerer Runde traten nh24 Fotostreckenochmals die Garden auf, die sich in den letzten Monaten regelmäßig zum Training trafen und auf den Punkt genau zur Höchstform aufliefen.

Die Karnevalsvereine aus beiden Gemeinden zeigten zum Abschluss Ausschnitte aus ihrem Programm, bis der Tag am frühen Abend endete.

Für Gerhard Reidt war dies nochmals die Gelegenheit mit seinen Kameras bewaffnet einige schöne Bilder zu machen, die wir in unserer Fotostrecke zeigen.

http://nh24.de/index.php/schwalmstadt/201-schwalmstadt/74364-karneval-endet-mit-naerrischem-nachmittag


 

nh24, 03.03.2014

Kinderkarneval im Ziegenhainer »Casino«

Ziegenhain. Tag vier der diesjährigen Karnevalsfeiern in der Ziegenhainer Kulturhalle gehörte den kleinen ©Foto: Gerhard Reidt»Nachwuchsspielern« des ZKV. In dem voll besetzten Casino bestimmten Spiel und Spaß das Programm. Durch den Nachmittag führte nh24 FotostreckeCroupier Dennis Kraus, der statt mit Jetons mit Kamelle um sich warf, um die Kleinen bei der Stange zu halten.

So wechselten sich Tanzrunden der Kleinen mit den Vorführungen der ZKV-Gruppen ab und sorgten so für kurzweilige Stunden.

Am heutigen Rosenmontag treffen sich die Treysaer und Ziegenhainer Karnevalsvereine zu einer gemeinsamen Sitzung. Los geht´s um 15:15 Uhr am Rathaus in Ziegenhain.

http://nh24.de/index.php/schwalmstadt/201-schwalmstadt/74337-kinderkarneval-im-ziegenhainer-rcasinol


 

MAZ, 03.03.2014

Es strahlen die Gesichter bei trübem Wetter

Beim Rosenmontags-Umzug durch Ziegenhain feierten die drei Schwalmstädter Karnevalsvereine gemeinsam. Dabeo zog es auch viele Neugierige auf die Straßen. Fotos: Köster

Schwalmstadt. Mit guter Laune und sonnigem Gemüt trotzten die Narren am Rosenmontag dem trüben Himmel. Dutzende Kostümierte, darunter ein Schaf, mehrere Bienen und anderes Getier sowie die Tänzerinnen der Prinzen- und Sternengarde feierten gemeinsam mit Gästen aus den Stadtteilen ausgelassen vor dem Ziegenhainer Rathaus. Das Treeser Prinzenpaar, Prinzessin Inge I. von Rhythmus und Orchidee und Prinz Willi I. von der Vogelsberger Mühle, hatte schon bei der ersten Prunksitzung die Schlüssel für die Stadt übernommen. Auf dem Höhepunkt ihrer Regentschaft holten sie nun Bürgermeister Dr. Gerald Näser an seinem Amtssitz ab. Gemeinsam mit dem Kinderprinzenpaar Ayleen I. und Louis I. aus Ziegenhain und ihrem Gefolge zogen sie mit viel „Trees alleweil“ und „Ziegenhain helau“ durch die Wiederholdstraße und luden alle Faschings-Fans zum „Närrischen Nachmittag“ in die Kulturhalle ein. Angeführt wurde der Zug von den „Lattchern“ des ZKV, die eine riesige Narrenkappe hinter sich herzogen. Im sensationell geschmückten „Casino“ in der Ziegenhainer Kulturhalle präsentierten die drei Karnevalsvereine der Stadt, KKdLT, ZKV und der Club Edelweiß, gemeinsam Ausschnitte aus ihren großen Karnevalssitzungen.

 


 

HNA, 28.02.2014

Im Casino ging die Post ab

Ziegenhain. Frech und fetzig starteten die Karnevalisten vom ZKV am Donnerstagabend in das närrische Treiben: Die BlackPearls hatten zur 24. Weiberfastnacht geladen und 350 fantasievoll kostümierte Damen stürmten den Saal. Die Kulturhalle war indes kaum wieder zu erkennen. Sie hatte sich unter dem Motto „Las Vegas hier in Ziegenhain, wir laden ins Casino ein“ vollkommen verwandelt. Riesige Spielkarten und beleuchtete Würfel sorgten für fantastische Atmosphäre. Und die Gäste fühlten sich sichtlich wohl: In schillernde Charleston-Kleidchen oder als Roulette-Tische verkleidet feierten die Frauen ausgelassen. Schwer fiel das beim furiosen Programm der Black Pearls nicht. Unter der Leitung von Sabine Strobach und Kristin Vogel brachten mehr als 100 Aktive ein irrwitziges und sehr professionelles Programm auf die Bühne.

Die Akteure: Hella Lecker alias Anika Neubauer (Mitte) moderierte am Donnerstag die turbulente Show in der Ziegenhainer Kulturhalle. Mehr als 100 Aktive wirkten an dem närrischen Spektakel für die Weiber mit. Fotos:  Rose
Die Akteure: Hella Lecker alias Anika Neubauer (Mitte) moderierte am Donnerstag die turbulente Show in der Ziegenhainer Kulturhalle. Mehr als 100 Aktive wirkten an dem närrischen Spektakel für die Weiber mit. Fotos:  Rose

Die bewährte Moderatorin Hella Lecker (Anika Neubauer) lenkte mit schnoddriger Schnauze durch die Narretei. Ihr zur Seite standen unter anderem die Sternen-, Prinzen- und Funkengarde. Trainiert von Bettina Heerdegen, Gabi Albert und Heike Steuble zeigten die 40 Mädchen perfekten Gardetanz. Den honorierten die Weiber mit donnerndem Applaus. Als Kinderprinzenpaar grüßten Louis Wirtz (11) und Ayleen Wirtz (12). Das Funkenpaar Theresa Steuble und Juliane Heerdegen war zum letzten Mal auf dem Parkett zu sehen. In ihre Fußstapfen tritt Funkenmariechen Sophie Walde.

Viel Applaus gab es ebenfalls für die Gäste: Die Röllshäuser spielten Filmszenen nach. Völlig außer Rand und Band gerieten die Damen bei „Dirty Dancing“. Die „Loose Latcher“ traten als Blues Brothers auf, Iris Schmidt parlierte in Schwälmer Platt, die Jungs der Fresh Met Boys aus Frielendorf boten Showtanz.

Der riesige Spaß entrollte sich bis Mitternacht auf der Bühne – gefeiert wurde noch länger, bis in die Morgenstunden.

Von Sandra Rose

http://www.hna.de/lokales/schwalmstadt/weiberfastnacht-black-pearls-ziegenhain-frauen-feierten-ausgelassen-3390361.html

 


 

NH24.de, 23.02.2014

Der ZKV auf dem Weg nach Las Vegas

Fast schon ein originalgetreuer Anblick. Der Eingang ins Casino. Vorne: Claus Kling, Hans-Jörg Keller, Nico Müller, Anita und Peter Zoglauer. Mitte: Jens Melpert, Gerd Schmidt, Hartmut Hellweg, Manfred Nölke, Carten Haner und Dennis Krause Auf dem Gerüst: Markus Stübing und Gero Heerdegen ©Foto: Dennis Krause | nh24Schwalmstadt. Der Ziegenhainer Karnevalsverein (ZKV) steht in den Startlöchern. Nach mehreren großen Arbeitseinsätzen wurden am Sonntag (vom ZKV auch als traditioneller „Schnittchensonntag“ bezeichnet) die Dekorationsarbeiten für die diesjährige Kampagne abgeschlossen. In mühevoller Bastel- und Schreinerarbeit wurden in den letzten Wochen die einzelnen Deko-Objekte eigenhändig gebaut und in der Kulturhalle aufgehangen.

Passend zum diesjährigen Motto „Las Vegas hier in Ziegenhain - wir laden ins Casino ein“ stechen sofort die übergroßen Styropor-Würfel und Spielkarten ins Auge, die die Hallendecke zieren. Ringsum an den Wänden sind typische Casinoeinrichtungen abgebildet.  Aber auch ein guter Ton macht die Musik. Dafür sorgen die Tontechniker des ZKV. Kabel wurden gezogen, Boxen aufgehangen und die Showlichter programmiert, damit das Bühnenprogramm auch beim Publikum „ankommt“.

Das aktuelle Bühnenprogramm beinhaltet wieder viele Garde- und Showtänze sowie Sketche und Büttenreden. Auch das legendäre Schwarzlichttheater der Black Pearls ist wieder Teil der Show. Besonders die Männer dürfen sich auf die im vergangenen Jahr etabliert Reiner-Irrsinn-Show freuen. Natürlich stürmen auch die GoGo’s wieder die Bühne der Herrensitzung.


http://nh24.de/index.php/schwalmstadt/201-schwalmstadt/74166-der-zkv-auf-dem-weg-nach-las-vegas


 

MAZ, Februar 2014

Kulturhalle wird zur „Stadt der Sünde“

Black Pearls Clowns

Ziegenhainer Karnevalsverein lädt zu Weiberfasching, Herrensitzung, Kinderfasching und Rosenmontagsparty ein

Ziegenhain (jul/pm). „Las Vegas hier in Ziegenhain – wir laden ins Casino ein!“– So lautet das Motto der diesjährigen Kampagne des Ziegenhainer Karnevalsvereins (ZKV). „In diesem Jahr geht an vier Tagen die Post in der Kulturhalle ab“, verspricht ZKV-Präsident Karsten „Happy“ Haner. Hierfür habe der Deko-Ausschuß unter der Leitung von Gero Heerdegen und Markus Stübing bereits im letzten Jahr mit den Vorbereitungen zur Ausschmückung der Halle begonnen. „Die Deko ist ein wesentlicher Bestandteil des Ziegenhainer Karnevals, hier wird geschraubt, gehämmert, gesägt und gepinselt“, erklärt Haner. Es gehe nicht nur darum eine schöne, zum Motto passende Halle zu dekorieren, sondern, auch um die Gemeinschaft, so Gero Heerdegen und betont: „Es ist einfach wunderbar, wie alle Mitglieder des Vereins mitarbeiten. Nicht nur die ‚Lattcher‘ oder die ‚Black Pearls‘, sondern auch die Gardemädchen helfen fleißig mit, die Halle in ein Casino zu verwandeln.“
Die drei Ziegenhainer Garden – „Sternengarde“, „Prinzengarde“ und „Funkengarde“wieder Spitzentänze einstudiert. Die Leiterinnen Bettina Heerdegen, Gabi Albert und Heike Steuble üben nach Angaben des ZKV mit über vierzig Mädchen bereits seit September an ihrem Programm mit tollen Gardekostümen.

Weiberfasching am Donnerstag, 27. Februar

Am 27. Februar geht’s los, dann wird die 24. Weiberfastnacht des ZKV eingeläutet. Unter der Leitung von Kristin Vogel und Sabine Strohbach haben die „Black Pearls“ wieder ein abwechslungsreiches Programm für die Schwälmer Weiber vorbereitet. Lustige Büttenreden und Sketche werden den Abend neben schwungvollen Tänzen versüßen, heißt es in einer Pressemitteilung. Einlass ist bereits um 19 Uhr. Das Programm startet um 20.11 Uhr. Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung sorgt Manfred Kasper mit Live-Musik für Stimmung. Ab 1 Uhr ist dann auch den Männern der Zutritt in die Kulturhalle erlaubt.
Restkarten gibt es noch bei Buchhaus Spahn in Ziegenhain, Tel. 066 91/92 91 52, sowie an der Abendkasse.

Herrensitzung am Freitag, 28. Februar

„Der ZKV-Herrenabend hat sich mittlerweile bis weit über die Schwälmer Grenzen einen Namen gemacht. Der Vorverkauf läuft auf vollen Touren“, berichtet der erste Kassierer Manfred Nölke. In diesem Jahr konnte der Partysänger „Reiner Irrsinn“ verpflichtet werden. „Reiner wird die Halle rocken – das hat er uns versprochen“, erzählt der Chef der „Lattcher“ Christian Kurz.
„Reiner Irrsinn“ und sein total verrücktes Team bieten zur Herrensitzung alles, was das Herz begehrt. Ein ausgefeiltes musikalisches Repertoire garantiert einen abwechslungsreichen Abend. Die Musikvielfalt erstreckt sich laut Pressemitteilung von Schlager über Neue Deutsche Welle (NDW) bis hin zu Rock und den aktuellen Ballermann Hits. Zudem hat „Reiner Irrsinn“ auch noch seine eigenen CD-Produktionen mit an Bord.
Der Einlass in die Kulturhalle ist um 19 Uhr. Nach dem Programm werden ab 1 Uhr auch Frauen eingelassen. Restkarten gibt es noch bei „Lotto-Treff Radtke“ im Ziegenhainer Einkaufszentrum und an der Abendkasse.

Kinderkarneval am Sonntag, 2. März

Das Prinzenpaar des ZKV begrüßt die Gäste am Sonntag um 14.30 Uhr zum Kinderkarneval. Hier sorgen die Kinder selber für ein buntes Programm. Besonders die Garden üben schon seit Oktober für ihren großen Auftritt. Es wird nach Angaben des ZKV auch wieder einige Überraschungsgäste und Mitmach-Spiele geben. Für die kleinen Karnevalisten findet im Anschluss von 18 bis 20 Uhr eine Discoparty statt.
Aber auch die Eltern werden ihren Spaß an diesem Familiennachmittag mit reduzierten Eintritts- und Getränkepreisen haben. Einlass zu dieser großen Schau ist bereits ab 14 Uhr. Dennis Krause als Moderator und das Ehepaar Pingpang haben für die „kleinen“ Karnevalisten einiges vorbereitet.

Rosenmontagsparty am 3. März

Der Montag beginnt mit verschiedenen Auftritten der Ziegenhainer Garden in den Kindergärten und Altenheimen in und um Ziegenhain. Um 15 Uhr treffen sich die Schwalmstädter Karnevalisten: ZKV (Ziegenhainer Karnevalsverein) KKdLT (KarnevalsKommitee der Liedertafel Treysa) und der CE (Club Edelweiß) am Rathaus zum gemeinsamen Marsch in die Ziegenhainer Kulturhalle. Verschiedene Auftritte aus den Sitzungen der drei Karnevalsvereine aus Schwalmstadt werden für Stimmung sorgen. Die Karnevalisten laden alle Schwalmstädter hierzu ein. Der Eintritt ist frei.
Das 51. Treeser Prinzenpaar wird zudem an diesem Tag den „Schlüssel der Macht“ an den Bürgermeister Dr. Näser zurückgeben.

http://maz-verlag.de/kulturhalle-wird-zur-stadt-der-sunde



 

NH24.de, 23.02.2014

Latcher laden zum Karneval

Ziegenhain. Der Ziegenhainer Karnevalsverein (ZKV) mit den Ziegenhainer Latchern lädt für Freitag, 28. Februar, zur zehnten Schwälmer Herrensitzung des ZKV in die Sport- und Kulturhalle nach Ziegenhain ein.

Führt durchs Programm der zehnten Schwälmer Herrensitzung: Sitzungspräsident Christian Kurz. Foto: nh

Führt durchs Programm der zehnten Schwälmer Herrensitzung: Sitzungspräsident Christian Kurz. Foto: nh

 

Ziegenhain. Die Zuschauer erwartet ein umfangreiches Programm aus Aufführungen der Black Pearls, der Latcher sowie der Ziegenhainer Garde. Dabei wird der Sitzungspräsident Christian Kurz durch das Rahmenprogramm führen. Neben zahlreichen Büttenreden und Gesangseinlagen ist ein Auftritt des Schlagerkönigs Reiner Irrsinn geplant. Zu viel möchten die Latcher im Vorfeld aber nicht verraten. Die Herrensitzung soll schließlich für Überraschungen sorgen.

Vorverkauf ab 17. Januar

Wegen der großen Nachfrage im vergangenen Jahr beginnt der Eintrittskarten-Vorverkauf bereits am Freitag, 17. Januar, um 19 Uhr in der Gaststätte „Zur Alten Mühle“ in Ziegenhain, Landgraf-Philipp-Straße 33. Tischreservierungen können nur an diesem Abend entgegengenommen werden. Ab Montag, 20. Januar, können Karten bei Lotto-Treff Radtke im Ziegenhainer Einkaufszentrum erworben werden. Desweiteren steht der ZKV-Kassierer Manfred Nölke für Nachfragen und Reservierungen telefonisch unter 06691/5648 zur Verfügung. Die Anzahl der Karten ist begrenzt, daher wird es an der Abendkasse nur noch wenige Karten geben.